Anträge / Anfragen

Die politische Arbeit der CSU-Fraktion im Augsburger Stadtrat

Prüfantrag: Baumstandorte

Mit einem gemeinsamen Prüfantrag der CSU Stadtratsfraktion, der Stadtratsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, von SPD/DIE LINKE - die soziale fraktion und der Fraktion Bürgerliche Mitte FW/FDP/Pro Augsburg vom 10.06.2021 wurde die Verwaltung damit beauftragt darzulegen, wie die Prüfung neuer Baumstandorte bei Straßenbaumaßnahmen und Baumaßnahmen von Straßen in die verwaltungsinternen Abläufe eingebunden werden kann
mehr

Prüfantrag: Klimahecke - Klimaschutz 2030 plus – 12

Augsburg will klimafreundlichste Metropole Bayerns werden. Mit dem CO2-Restbudget hat sich die Stadt bereits ehrgeizige Ziele gesetzt. Die Klimastudie beschreibt verschiedene Handlungsfelder und das derzeit in Erstellung befindliche Klimaschutzprogramm 2030 wird einen ehrgeizigen Klimaschutzpfad aufzeigen. Ein wichtiger Aspekt für den Klimaschutz in urbanen Gebieten, der bislang häufig unterschätzt wird, ist die Bedeutung sogenannter Klimahecken.
mehr

Prüfantrag: Überbauung von Flächen mit Photovoltaik - Klimaschutz 2030 plus – 13

Um die städtischen Klimaziele zu erreichen, müssen die erneuerbaren Energien weiter ausgebaut werden. Dem trägt die Stadt aktuell insbesondere durch die forcierte Energiegewinnung aus Photovoltaik auf Hausdächern Rechnung, wie es im Grundsatzbeschluss zu einer Solarpflicht für Augsburg bereits verankert ist. Zusätzlich sollten aber weitere Flächen auf ihre Eignung für die Stromerzeugung aus Photovoltaik geprüft werden. Hierbei sind mögliche Konflikte mit anderen Nutzungen frühzeitig zu identifizieren und es ist auf ihren Ausgleich hinzuwirken.
mehr

Antrag: Entwicklung eines ganzheitlichen Konzepts zur Umstellung der städtischen (Straßen-) Beleuchtung - Klimaschutz 2030 plus – 1

Als Kommune haben wir uns spätestens seit dem Beschluss des CO2-Budgets im letzten Jahr dazu verpflichtet, bestehende Maßnahmen zur Reduktion von Treibhausgasen zu beschleunigen sowie weitere Maßnahmen einzuleiten. Energiesparmaßnahmen sind dabei effektive Instrumente, die schnell wirken und sich in der Regel bereits mittelfristig amortisieren. Wir begrüßen, dass die Stadtverwaltung bereits im Dezember mit dem Maßnahmenpaket der Task-Force Klimaschutz einen entsprechenden Vorschlag zur Abstimmung vorgelegt hat.
mehr

Antrag: Fördermittel aus der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) - Klimaschutz 2030 plus – 2

Wir begrüßen, dass die Stadtverwaltung bereits im Dezember 2021 ein umfassendes Maßnahmenpaket zum Klimaschutz dem Stadtrat vorgelegt hat. Unsere Fraktionen unterstützen diese Maßnahmen ausdrücklich. Die Erreichung der städtischen Klimaschutzziele wird hohe Kosten auslösen, für die neben städtischen Haushaltsmitteln auch staatliche Fördermittel erschlossen werden müssen.
mehr

Antrag: Baumpatenschaften ermöglichen - Klimaschutz 2030 plus - 3

Im Rahmen der städtischen Klimaschutzanstrengungen, insbesondere auch der Klimawandelanpassung kommt dem Erhalt bestehender und der Anpflanzung zusätzlicher klimaresilienter Bäume eine wichtige Rolle zu. Bäume sind in der Lage, das Mikroklima an ihrem Standort abzukühlen, und tragen dazu bei, Quartiere angenehmer und lebenswerter zu machen. Es besteht bei vielen Bürger*innen die Bereitschaft, sich für das Gedeihen von Bäumen in ihrer Umgebung einzusetzen, sich zu kümmern. Gleichzeitig sind die Möglichkeiten der Stadt Augsburg, in sehr großem Stil zusätzliche Bäume zu pflanzen, aufgrund der hohen Investitionskosten für die Anpflanzung und das Gießen der Bäume in den ersten Jahren an ihrem neuen Standort begrenzt.
mehr

Prüfantrag: Interaktive Klimakarte zur - Klimaschutz 2030 plus – 4

Die Aufgabe, Augsburg klimaneutral zu machen, ist eine der größten Herausforderungen der nächsten Jahre. Um die Klimaneutralität zu erreichen, benötigt es die Zusammenarbeit aller Akteur/innen, sowie die Mitwirkung der Zivilgesellschaft. Wir begrüßen, dass die Stadtverwaltung bereits die Kommunikationsplattform Blue City zur Information zu Klimathemen erstellt und mit Leben gefüllt hat. Ein weiterer, wichtiger Baustein könnte eine interaktive Klimakarte sein.
mehr

Prüfantrag: Städtische Förderung der Installation von Photovoltaik- und Stromspeicheranlagen; Amortisierungsberatung - Klimaschutz 2030 plus - 5

Um die Klimaschutzziele, die sich die Stadt Augsburg durch Stadtratsbeschlüsse gesetzt hat, im Bereich der Stromerzeugung zu erreichen, ist eine ambitionierte Umstellung auf erneuerbare Energie notwendig. In einer dicht bebauten Großstadt wie Augsburg kommt dabei der Photovoltaik auf Dächern eine herausragende Rolle zu. Bei der Umstellung eines namhaften Teils des in Augsburg verbrauchten Stroms auf die Quelle Photovoltaik sind zum Ausgleich der schwankenden Verfügbarkeit von Solarstrom bei Tag und bei Nacht sowie bei unterschiedlichen Wetterlagen Speichermöglichkeiten von entscheidender Bedeutung. Wir begrüßen, dass die Stadtverwaltung bereits im Maßnahmenpaket zum Klimaschutz vom Dezember 2021 diesen wichtigen Punkt aufgenommen hat.
mehr